Über uns

Kooperation verlängert

für zwei weitere Jahre gesichert

Der Kooperationsvertrag wurde am 9.11.2015 verlängert.

Seit November 2012 bietet das städtische Wohnungsunternehmen TRAVE  in Kooperation mit der Hansestadt Lübeck am Kolberger Platz 1 Wohnberatung „Wohnen im Alter“ an. 2014 kamen mit dem Lübecker Bauverein, der Neuen Lübecker sowie Haus- und Grundbesitzerverein und Mieterverein Lübeck neue Kooperationspartner hinzu. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit soll nun für zwei zunächst weitere Jahre fortgesetzt werden.

Die Hansestadt Lübeck hat schon frühzeitig mit konzeptionellen Überlegungen begonnen, um den demografischen Wandel zukunftsfähig zu gestalten. Im Jahr 2008 hat der Bereich Soziale Sicherung im Auftrag der Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck das Gesamtkonzept „Leben und Wohnen im Alter” mit breiter Beteiligung erstellt.

Aus dem Gesamtkonzept hat sich ein Netzwerkgedanke entwickelt, der von dem zentralen Thema „Wohnen” ausgeht: Das Thema „Wohnen” muss zwingend in ein Netz unterschiedlichster und aufeinander abgestimmter Infrastruktur-, Beratungs-, Unterstützungs-, Kommunikations- und Präventionsangebote eingebunden sein, um so die Voraussetzungen für einen möglichst langen Verbleib älterer Menschen in der eigenen Wohnung im vertrauten Wohnquartier zu schaffen. Dabei müssen die unterschiedlichen Problemlagen, Bedürfnisse, Erwartungen und Ressourcen aller Stufen des Älterwerdens berücksichtigt werden, damit ein selbstbestimmtes aber auch mitverantwortliches Leben im Alter gelingen kann.

Das Land Schleswig-Holstein hat im Zeitraum von Juli 2011 bis Dezember 2013 ein Landesmodellvorhaben durchgeführt, um modellhaft aufzuzeigen, wie Wohnberatungsstellen einen Beitrag zur Entwicklung des individuellen Wohnraums und des Wohnquartiers leisten können. Die Hansestadt Lübeck war neben den Städten Flensburg und Mölln und dem Kreis Nordfriesland Teilnehmerin an diesem Modellvorhaben.

Die Beteiligung an dem Pilotmodell in der Hansestadt Lübeck erfolgte in Kooperation mit der städtischen Grundstücks-Gesellschaft TRAVE mbH, die Räumlichkeiten in Lübeck für eine erste Anlaufstelle und den Aufbau einer Beratungsinfrastruktur zur Verfügung gestellt hat.

Nach erfolgreichem Abschluss der Pilotphase konnten neue Kooperationspartner dazugewonnen werden. Seit dem 01.01.2014 wird die Wohnberatung durch die Wohnungsunternehmen Grundstücks-Gesellschaft TRAVE mbH, LÜBECKER BAUVEREIN eG und NEUE LÜBECKER Norddeutsche Baugenossenschaft eG fortgeführt und weiterentwickelt. Als Kooperationspartner stehen der Fachbereich Wirtschaft und Soziales, Bereich Soziale Sicherung, der Mieterverein Lübeck e. V. und der Haus- und Grundbesitzerverein Lübeck e. V. den Wohnungsunternehmen zur Seite.

Thomas Klempau vom Mieterverein Lübeck, Dr. Uwe Heimbürger (Neue Lübecker), Sascha Färber (Haus und Grund), Jörg Boden (Neue Lübecker), Senator Sven Schindler, Dr. Matthias Rasch (Grundstücks-Gesellschaft TRAVE mbH), und Stefan Probst (Lübecker Bauverein eG) vereinbarten die Fortführung dieses erfolgreichen Modells für zunächst zwei weitere Jahre am 6. November 2015.

Zurück